ILMAC 2013 – Lunch & Learn, gute Verpackung für Referate

ILMAC_4CPharmaverpackung

Nach vier Tagen schloss am 27. 9. 2013 die ILMAC der Messe Basel ihre Tore. Als Fachmesse für Chemie, Pharma und Biotechnologie ist sie Innovations-, Informations- und Kontaktplattform der Branche. Besonders gelobt wurde seitens der Aussteller die hohe Qualität der Besucher. Die Erweiterung der bisherigen Fachbereiche um die Fokusthemen Lebensmitteltechnologie und Pharmaverpackung lockte neue interessierte Besuchergruppen in einem Hallenneubau der Messe Basel.

Zu dem Anspruch Branchentreff zu sein gehört natürlich auch der Erfahrungsaustausch, u.a. durch Vorträge. Das neue Kongressformat Lunch & Learn ermöglichte auch vielbeschäftigten Berufsleuten mittags den Besuch der ILMAC und war Publikumsmagnet. Auf reges Interesse stiess die Veranstaltungen «Wider die Fälschung von Medikamenten». Die Referate sind unter www.ilmac.ch veröffentlicht.

ILMAC2013_SBI_04_393 Publikumsmagnet LUNCH & LEARN
Vorträge: Wider die Fälschung von Medikamenten

www.ilmac.ch/veranstaltungen

Pharmaverpackungen

Durch die Globalisierung der Märkte, neue (europäische) Regelwerke und Vorschriften kommt der Verpackung von Medikamenten ein immer größere Bedeutung zu. Neben dem technischen Produktschutz und den Aufgaben zur Convenience ist natürlich auch das Marketing hier gefordert. Ein Megatrend ist zum Beispiel die Anforderungen der Silver Society. Die Lebenserwartung und die Altergruppe der 60plus-Generation steigt, die Verpackungen müssen daher immer mehr altersgerecht konzipiert werden.

Zugleich steigt der Schutz vor gefälschte Arzneimittel, ein Trend, den das Internet als Absatzmarkt für Betrüger unterstützt. Die Wahrscheinlichkeit der Betrugsentdeckungs ist gering, Umverpackung bei Grosshändlern erschweren dies. Als Schutzmassnahmen kommen Serialisierung, Track & Trace, Sicherheitsverpackung und Kodifizierung in Betracht, zum Beispiel durch Microtaggants oder digitale Wasserzeichen.

Auch neue geplante EU-Richtlinien fordern bessere Sicherheitsmerkmale um die Echtheit des Arzneimittels zu überprüfen und einzelne Packungen zu identifizieren. Auch eine Überprüfung der äußere Umhüllung einer Verpackung auf Manipulation wird gefordert. Zukünftig werden also auch Produktverpackungen einer eigene Seriennummer und ein individuelles Erkennungsmerkmal enthalten.

Der Informationsbedarf und das Wissen um Lösungen und Partner steigt also, auch hierfür bietet die ILMAC der Messe Basel Hilfestellung. Denn in den Zwischenjahren bis zur nächsten ILMAC 2016 wird neu die ILMAC Lounges eingerichtet, eine auf Networking, Wissensvermittlung und Produkteshows ausgerichtete Veranstaltung, die erstmalig vom 23. – 25. 9. 2014 stattfindet.

Weitere Informationen über:
www.twitter.com/ilmac_basel
www.youtube.com/ILMACbasel
www.academics.de

Logo Sponsored Post_klein

1 comment on “ILMAC 2013 – Lunch & Learn, gute Verpackung für Referate

  1. Gerade die Umsetzung von altersgerechten Verpackungen finde ich sehr wichtig. Hier könnte sich auch mancher Konzern für Lebensmittelverpackungen mehr ins Zeug legen. Viele Verpackungen lassen sich auch von jüngeren Leuten nur sehr schwer öffnen.

Submit comment

Allowed HTML tags: <a href="http://google.com">google</a> <strong>bold</strong> <em>emphasized</em> <code>code</code> <blockquote>
quote
</blockquote>